Diät bei akuter und chronischer Pankreatitis: Was, was kann man essen und was nicht

Diät für Pankreatitis

Heutzutage leiden viele Menschen an Pankreatitis, ohne zu wissen, wie wichtig die Ernährung für Pankreatitis ist. Pankreatitis wird durch Unterernährung und Vergiftung hervorgerufen.

Schonende Ernährung bei Pankreatitis

Ruhen Sie Ihre Bauchspeicheldrüse in den ersten Tagen nach einem Aufflammen der Pankreatitis aus. Am dritten Tag sind ungesüßter Tee und schleimige Abkochungen erlaubt. Ab Tag 5 Karottenpüree und Kartoffelpüree hinzufügen. Flussfisch wird gehackt und aus Nicht-Soufflé, Pastete und Schnitzel hergestellt. Milch, Quarkpudding sind erlaubt.

Bei Pankreatitis sind die ersten Gänge wichtig, Sie können Nudelsuppe kochen. Sie können fettarme saure Sahne hinzufügen. Gedämpftes Rindfleisch und Hühnchen sind erlaubt. Es ist besser, Flussfische zu wählen. Hüttenkäse sollte fettfrei und fettarm verzehrt werden. Holländischer und Hartkäse sind erlaubt. Pasta, hausgemachte Nudeln werden zu Suppen hinzugefügt.

Diät zur Gewichtsreduktion mit Pankreatitis

Die Ernährung bei Pankreatitis ist der wichtigste therapeutische Faktor, viel wichtiger als alle Medikamente. Sie spielen eine unterstützende Rolle. Kein Wunder, dass Pankreatitis zu übermäßigem Essen und Vergiftungen führt.

Beseitigen Sie Alkohol, Gewürze und geräuchertes Fleisch. Kaufen Sie einen Wasserbad. Die Beseitigung von Fett fördert den Gewichtsverlust. Es ist besser, Kalbfleisch, Pute in Hackfleisch zu hacken und Aufläufe zu machen.

Diät 5 bei Pankreatitis

Diät Nummer fünf

Es hat die folgenden Grundprinzipien: Nehmen Sie keine warmen und kalten Speisen, es muss gerieben werden. Es ist nützlich, Hagebutten zu trinken.

Die Ernährungstabelle für Pankreatitis ist ein obligatorischer Bestandteil der Behandlung. Diät 5 ist eine gesunde Diät, die auch für gesunde Menschen von Vorteil ist.

Konserven und Fettbrühen sind verboten. Alle Gerichte werden in einem Mixer eingerieben.

Gesunde Produkte: gekochtes Hähnchenfilet, Gemüsesuppen, Brot von gestern, Milchsuppen, Buchweizen.

  • Wie viel Diät bei Pankreatitis? Eine Diät gegen Pankreatitis, wenn sie akut ist, wird für einen Zeitraum von 6-9 Monaten verschrieben. Bei chronischer Pankreatitis - seit mehreren Jahren.
  • Was sollte nicht in einer Pankreatitis-Diät enthalten sein? Rinderfett, Kohl, Radieschen, Spinat, Rutabagas, Alkohol, Schwarzbrot.

Beispiele für 5 Diätrezepte für Pankreatitis

Dampfkoteletts

200 g Rindfleisch, 30 g Weizenbrot, 3 EL. Milch, 3 TL. Olivenöl, eine Prise Salz.

Zutaten mischen. Das Hackfleisch in Kugeln teilen. In einen Wasserbad geben, Wasser gießen, abdecken und bei mittlerer Hitze zart kochen.

Milchnudelsuppe

150 g Mehl, 2 Eier, 10 g Butter, 10 g Zucker, 350 ml Milch.

Ersetzen Sie Mehl, Wasser und Eiteig. Die Nudeln ausrollen und dünn hacken. Gießen Sie Nudeln in die Milch und kochen Sie sie 8-12 Minuten lang.

5p Diät gegen Pankreatitis

Wird zur Stimulierung der Verdauung verwendet und schränkt Kohlenhydrate und Fette ein. Kaloriengehalt - 2700-2800 Kcal.

Welche Lebensmittel sind bei einer 5p-Diät erlaubt?

  • Das Weizenbrot von gestern, Kekskekse.
  • Suppen mit Gemüsebrühe, Obstsuppen.
  • Fleischgerichte: mageres Hühnchen und Kalbfleisch.
  • Pilze, Bohnen, Spinat sind verboten. Zucchini und Kürbis sind erlaubt.
  • Hülsenfrüchte sind ausgeschlossen.
  • Es ist nicht mehr als 1 Ei pro Tag erlaubt.
  • Nicht saure Früchte, vorzugsweise pürierte Beeren.
  • Fettarmer Hüttenkäse erlaubt.
  • Beerensaucen, Sauerrahmsaucen sind erlaubt.
  • Fette: Sonnenblume und Olivenöl. Butter begrenzen.

Verboten: Gebäck, Pilze, geräuchertes Fleisch, fettiges Fleisch, Hülsenfrüchte.

Diät 5a bei Pankreatitis

Es wird verschrieben, wenn der Patient auch Gallenwegsläsionen hat. Dies ist eine Diät mit begrenzter Aufnahme von Fett und Cholesterin mit ausreichenden Kalorien.

Zugelassene Produkte

Fettarmes gekochtes Rindfleisch und Hühnchen, gedämpfter Fisch, Eiweißomelett, fettarme Milch, Pflanzenöl, eine kleine Menge Butter, Buchweizen, Reis, Grieß und Buchweizensoufflé. Gekochte Zucchini in Stücken sind nützlich. Gemüsesuppen mit saurer Sahne. Rohe und gebackene Früchte, Beeren. Marshmallow erlaubt.

Diät 1 bei Pankreatitis

Es wird verschrieben, wenn akute oder chronische Pankreatitis mit Magenerkrankungen kombiniert wird.

Zugelassene Produkte

erlaubte Produkte
  • Eier: Protein-gedämpftes Omelett.
  • Milch- und Getreidesuppen (außer Perlgerste).
  • Fleisch und Fisch: Huhn, mageres Rindfleisch, magerer Fisch.
  • Milchbrei aus fettarmer Milch.
  • Gemüse: Karottenpüree, Rübenpüree, Kartoffelpüree.
  • Beeren: roh, nicht adstringierend, süß, Marmelade. Hagebuttenaufguss, Kompotte, Gelee.

Rezepte für Pankreatitis

Vergessen Sie nicht, dass Sie nach einem Anfall einer akuten Pankreatitis 8-9 Monate lang eine Diät einhalten müssen.

Hier sind die Rezepte für köstliche und gesunde Gerichte gegen Pankreatitis. Sie bereiten sich leicht vor.

Gedämpfter Fleischpudding

Sie benötigen:

  • 240 g Rindfleisch
  • 40 g Butter
  • 20 g Grieß
  • ½ Glas Wasser
  • 1 Ei
  1. Fleisch kochen.
  2. Das gekochte Rindfleisch durch einen Fleischwolf geben.
  3. Mit Grießbrei und Eiern kombinieren.
  4. Den Teig kneten, in eine gefettete Auflaufform geben und bis zum Kochen dämpfen.

Schneebälle

Sie benötigen:

  • Eiweiß
  • 30 g Zucker
  • 100 g Erdbeeren
  • 20 g Mehl
  • 120 g Wasser
  • Vanillin (Prise)

Schlagen Sie das Protein und fügen Sie Vanillin und Zucker hinzu. Mit einem Löffel in einer Form aus kochendem Wasser verteilen. Die Schneebälle werden umgedreht, mit einem Deckel abgedeckt und 4 Minuten stehen gelassen. Herausnehmen und das Wasser abtropfen lassen. Gießen Sie die Schneebälle mit einer Sauce aus Erdbeeren, Mehl und 10 g Zucker.

Bananen-Pfirsich-Kuchen nicht gebacken

Sie müssen 1 Banane und 1 Pfirsich, 250 ml Joghurt, Kekse, ein Glas Wasser und eine Packung Gelatine einnehmen. Gelatine in heißem Wasser auflösen. Joghurt hinzufügen, umrühren. Legen Sie die Folie auf den Boden der Form. In Schichten auslegen: Keksschicht, Joghurt- und Gelatineschicht, Bananenschicht, Cremeschicht, Pfirsichschicht, Cremeschicht. Den Kuchen in den Kühlschrank stellen - einfrieren lassen.

Diät für eine Woche mit Pankreatitis

Kann nicht nur nützlich, sondern auch sehr lecker sein. Das gestrige Weißbrot und die Kekse "Maria" und "Zoological" sind erlaubt. Dampfomelett, fettarme Milch, Kefir, Sauerrahm - diese Produkte können konsumiert werden. Sie können süße Früchte, getrocknete Früchte und Rosinen essen.

Was sollte bei der Ernährung vermieden werden, um ein erneutes Auftreten von Pankreatitis-Anfällen zu vermeiden? Starke Brühen, gebraten, geräuchert, Backwaren und Schokolade.

Das wöchentliche Menü für Pankreatitis ist also ungefähr so.

Diät für eine Woche mit Pankreatitis

Montag

  • Frühstück: Kekse mit Käse.
  • Zweites Frühstück: gedämpftes Omelett, Brot und Tee.
  • Mittagessen: Buchweizenbrei, gekochte Zucchini, Hüttenkäse.
  • Nachmittagssnack: geriebener Apfel.
  • Abendessen: Haferflocken, Rote-Bete-Salat, Bratapfel.

Dienstag

  • Frühstück: Hüttenkäse.
  • Zweites Frühstück: Salat aus Karotten und Erbsen.
  • Mittagessen: Rindfleisch mit Brot.
  • Abendessen: Gemüsesuppe, Karottenpüree, Apfelmus, Joghurt.

Mittwoch

  • Frühstück: Joghurt, Apfel.
  • Zweites Frühstück: Bratapfel, Rosinen.
  • Mittagessen: Fisch, Buchweizen, Brot.
  • Abendessen: Gemüsesuppe, Brot, getrocknete Aprikosen.

Donnerstag

  • Frühstück: Hüttenkäse.
  • Zweites Frühstück: gekochtes Fleisch, Gemüsepüree, Kefir.
  • Mittagessen: Dampfomelett, Hagebuttenbrühe, Brot.
  • Abendessen: Reis-Quark-Pudding, Joghurt.

Freitag

  • Frühstück: noch Mineralwasser, Cracker.
  • Zweites Frühstück: gedämpfte Schnitzel, Rote-Bete-Salat.
  • Mittagessen: Eintopf, Karotten- und Kürbispüree.
  • Abendessen: gekochter Reis, Joghurt.

Samstag

  • Frühstück: Dampfomelett.
  • Zweites Frühstück: gekochtes Fleisch, schwacher Tee.
  • Mittagessen: gedämpfter Reis, Bratäpfel, Hagebuttenbrühe.
  • Abendessen: Milchreis, Joghurt.

Sonntag

  • Frühstück: Hüttenkäse.
  • Zweites Frühstück: Linsensuppe (in der Phase stabiler Remission).
  • Mittagessen: gedämpftes Huhn, Apfelmus.
  • Abendessen: gekochte Rüben, Salzkartoffeln, gedämpftes Fleisch, Tee.

Diät bei Pankreatitis

bei Tag

Sie müssen 4 Mal am Tag essen. Rote Beete, Schweinefleisch und Gans, Nieren, Wurst, Lachs, Stör, Schmalz, Mayonnaise, Sahne, Hirse und Gerste, Kohl, Radieschen, Rutabagas, Zwiebeln, Saucen, Essig und Zitrusfrüchte sollten vollständig von der Ernährung ausgeschlossen werden.

Montag

  • Frühstück: Eiweißomelett, Reisbrei, Tee.
  • Zweites Frühstück: Hüttenkäse, Kefir.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, gedämpfte Schnitzel, Karottenpüree, Apfelkompott.
  • Abendessen: Fischknelles, Kartoffelpüree und Tee.

Dienstag

  • Frühstück: Eiweißomelett, Milchbuchweizenbrei, Tee.
  • Zweites Frühstück: Hüttenkäse, Kefir.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, gekochtes Hähnchen, Gelee.
  • Abendessen: gekochter Fisch, gekochte Kartoffeln, schwacher Tee.

Mittwoch

  • Frühstück: Cracker, noch Mineralwasser.
  • Zweites Frühstück: gedämpftes Omelett, eine Scheibe Weißbrot, ein Glas Milch.
  • Mittagessen: 200 g gekochter Fisch, eine Scheibe Weißbrot.
  • Abendessen: 200 g Haferflocken, 200 g Karottenpüree, eine Scheibe Weißbrot, Tee mit Milch.

Donnerstag

  • Frühstück: 200 g Haferflocken, eine Scheibe Weißbrot, noch Mineralwasser.
  • Zweites Frühstück: 100 g Quarkpudding, 100 g Apfelmus, Tee.
  • Mittagessen: 400 ml Gemüsepüreesuppe, 200 g Kürbisbrei, 200 g Hüttenkäse.
  • Abendessen: 100 g Hackbraten, 100 g Quarkauflauf, 200 ml Gelee.

Freitag:

  • Frühstück: 200 g Reisbrei, eine Scheibe Weißbrot.
  • Zweites Frühstück: 200 g Milchreis, 200 g Karottenpüree, 200 ml Milchtee.
  • Mittagessen: 400 ml Gemüsesuppe, 100 g Quarkauflauf.
  • Abendessen: 200 g Hühnerfleisch, 200 g Haferflocken, ein Glas Tee.

Diätmenü für Pankreatitis

Diät gegen Pankreatitis ist das Hauptarzneimittel. Sie können Pankreatitis nicht loswerden, ohne eine Diät zu befolgen. Wir werden Ihnen sagen, welche Lebensmittel Sie aufgeben sollten, was Sie essen können und wie Sie es zubereiten können, damit die Ernährung für Sie nicht zu Folter wird, als verbotene Süßigkeiten zu ersetzen.

In den ersten 4 Tagen beobachtet der Patient das therapeutische Fasten und trinkt nur Wasser. Ab dem 5. Tag können Sie Tee mit Crackern trinken, ein Dampfomelett essen. Eine Woche nach dem Angriff können Sie Gemüsesuppen essen. Sie können kein Schwarzbrot, Blätterteig, Kuchen, Gebäck, Eis, Nieren, geräucherte Würstchen und Konserven essen.

Sie können mageren, gekochten Fisch essen. Eier werden am besten als proteingedämpfte Omeletts gegessen.

Milch wird in Gerichten verwendet. Gekochte Nudeln sind erlaubt. Hirsebrei sollte nicht bei Pankreatitis angewendet werden.

Gemüse mit Pankreatitis

Zulässiges Gemüse sind Karotten, Kartoffeln und Blumenkohl.

Haferflocken- und Reissuppen werden bevorzugt. Okroshka, Fischbrühen, Fleischbrühen sind ausgeschlossen.

Von süßen Getränken, Kompotten und Mousses sind Bratäpfel, Obstpüree, Obst- und Beerensaucen erlaubt.

Entfernen Sie alle Gewürze und Kräuter aus Ihrer Ernährung.

Hagebuttenkochung ist sehr nützlich. Sie können schwachen Tee und Chicorée trinken. Kakao und Kaffee entfernen.

Es ist Ihnen absolut untersagt, alkoholische Getränke, scharfe Gewürze, Pommes und Pommes Frites, Hot Dogs, Pasteten und Döner zu konsumieren.

Ernährungstabelle für verschiedene Arten von Pankreatitis

Diät bei chronischer Pankreatitis

Die Ernährungstabelle schließt Produkte mit Sokogonny-Wirkung aus und minimiert Kohlenhydrate. Das Essen wird gekocht und püriert gegessen.

Nur weißes Brot von gestern ist erlaubt, Backen ist verboten. Erlaubt fettarmes Rindfleisch, Kaninchenfleisch, gedämpften, mageren Fisch. Eier - nur in Form eines gedämpften Proteinomeletts. Nicht saurer Quark ist erlaubt. Cremiges Sonnenblumenöl sollte zu den Gerichten hinzugefügt werden. Grieß und Reisbrei werden in Milch und Wasser gekocht. Iss mehr Karotten, Zucchini, Kartoffeln, grüne Erbsen und junge Bohnen. Von den Früchten sind nur Bratäpfel gesund. Trinken Sie getrocknete Früchte uzvar. Nehmen Sie eine Thermoskanne mit Hagebuttenbrühe zur Arbeit. Bereiten Sie Milchsaucen zu - sie sind köstlich. Ungesüßte Saucen, Gewürze und Gewürze sind verboten.

Sie können kein Lamm, Ente, geräuchertes Fleisch, Wurst, Stör, Karpfen, Gurken, Pilze, Kaffee, Schokolade, Sauerampfer, Salat, Rüben, Hülsenfrüchte (außer junge Bohnen und Linsen), Preiselbeeren, Granatäpfel und Soda essen.

Diät bei akuter Pankreatitis

Schwere und anhaltende Entzündungen der Bauchspeicheldrüse können manchmal zu Diabetes führen. Pass auf dich auf, erlaube keine Fehler in deiner Ernährung. Wenn Sie in den ersten Tagen nach einem Angriff im Krankenhaus sind, erhalten Sie überhaupt kein Essen. Dies ist notwendig, um die Drüse so weit wie möglich zu schonen.

Warum bekommen Menschen eine akute Pankreatitis? Die Sache ist, dass in unserer nationalen Tradition für die Feiertage reichlich Feste mit Alkohol, eine große Anzahl von gebratenen Gerichten, Picknicks mit Lammgrill zu arrangieren. Wir essen oft unterwegs bei McDonald's. All dies überfordert die Bauchspeicheldrüse und eines Tages tritt ein Anfall mit starken Schmerzen auf. Ein Geschwür trägt zur Krankheit bei.

Am 6. Tag wird die Ernährung durch Hinzufügen von Gelee, flüssigem Getreide und Dampfhühnchenkoteletts erweitert.

Geräuchertes Fleisch, Marinaden, Speck und Backwaren sind bis zu einem Jahr ausgeschlossen.

Diät mit Verschlimmerung der Pankreatitis

Die Ernährungstabelle schont die Bauchspeicheldrüse so weit wie möglich. Am ersten Tag sind erwärmtes Borjomi-Mineralwasser, Hagebuttenbrühe und Tee erlaubt.

Am 3. Tag darf die Ernährung erweitert werden: Schleimsuppen, Milchgelee, flüssiges Getreide ohne Öl hinzufügen.

Wenn die Schmerzen verschwinden, befolgen Sie eine unverarbeitete, detaillierte Diät. Trotzdem kann man für eine sehr lange Zeit, bis zu einem Jahr, nichts Frittiertes, Fettiges, kein Backen und Backen essen.

Diät gegen Pankreatitis bei Kindern

Die Ernährungstabelle sollte das ordnungsgemäße Wachstum und die Entwicklung nicht beeinträchtigen. Füttere dein Baby oft mit kleinen Mahlzeiten.

Achten Sie auf mageres Fleisch: Kalbfleisch, Huhn, Pute.

Zur Verschlimmerung der Pankreatitis dämpfen Sie Ihrem Kind ein Proteinomelett und in Remission ein ganzes Eiomelett.

Ein Kind mit Pankreatitis benötigt natürlichen, fettarmen Hüttenkäse. Es enthält Kalzium, das für das Knochenwachstum so notwendig ist. Kinder lieben köstliche hausgemachte Hüttenkäse-Aufläufe mit Karotten, Aprikosen und Äpfeln. Äpfel können auch gebacken werden - in diesem Fall helfen sie auch bei Anämie.

Kaufen Sie Butter in 100-g-Packungen und verwenden Sie sie nur in Gerichten. Kinder mit Pankreatitis tolerieren keine auf Brot ausgebreitete Butter.

Ideale Suppe für ein Kind mit einer erkrankten Bauchspeicheldrüse - gemischtes Gemüse, in einem Mixer püriert. Im Winter können Sie gefrorene Gemüsesets verwenden.

Entfernen Sie Schweinefleisch und Ente aus dem Menü des Babys. Vermeiden Sie Würstchen, Gurken und Pilze, gebratenen Fisch, Kakao, Schokolade, Rüben, Radieschen, Hülsenfrüchte und ukrainisches Brot.

Gesundes Gemüse: Karotten, Zucchini, Kartoffeln, Rüben. Sie müssen püriert und gekocht serviert werden. Fügen Sie Blumenkohl, nicht Kohl, Suppen hinzu.

Sie können Ihrem Kind gelegentlich Marshmallows und Milchbonbons geben, aber nur sehr wenig.

Diät gegen Pankreatitis bei Erwachsenen

Alkohol, Einnahme von Hormonen, Stress, Parasiten, Begleiterkrankungen des Magen-Darm-Trakts - all dies sind Faktoren für die Entwicklung einer Pankreatitis bei Erwachsenen. Vor dem Hintergrund von Erkrankungen des Magens und der Leber tritt eine reaktive Pankreatitis auf.

Es ist besser für den Patienten, Essen in einem Wasserbad zu kochen.

Was Sie verwenden können:

Diät für Pankreatitis bei Erwachsenen
  1. Gemüsesuppen.
  2. Ideyka, Kalbfleisch, Huhn.
  3. Sauermilch, nicht saurer Hüttenkäse, holländischer Käse.
  4. Butter in Fertiggerichten.
  5. Buchweizen, Haferflocken, Reis.
  6. Nudeln.
  7. Gekochtes Gemüse: Kürbis, Zucchini, Kartoffeln, Karotten, Rüben.
  8. Gebackene süße Äpfel.
  9. Kompotte, Gelee, Säfte, getrocknete Früchte.

Vermeiden Sie Alkohol, frittierte Lebensmittel, Radieschen, Spinat und Gurken.

Erlaubt 1 Banane pro Tag und 1 Ei pro Tag, gekocht in einem Beutel.

Reaktive Pankreatitis-Diät

Die Ernährungstabelle sollte die Begleiterkrankungen des Magen-Darm-Trakts berücksichtigen, aufgrund derer die Bauchspeicheldrüse entzündet ist. Die häufigste Ursache für reaktive Pankreatitis sind Leber- und Gallenblasenerkrankungen, Steine ​​darin, Gastritis und Hepatitis. Alkohol und fetthaltige Lebensmittel provozieren ebenfalls Anfälle und müssen für immer ausgeschlossen werden. Schwermetallvergiftungen treten häufig in gefährlichen Industrien auf, wonach bei Arbeitern eine reaktive Pankreatitis auftritt. Bei Frauen kann die Ursache für Pankreasentzündungen die Verwendung von Verhütungsmitteln sein. Genetische Veranlagung spielt eine Rolle.

Eine Diät mit Pankreatitis schafft eine vollständige physiologische Ruhe für die Bauchspeicheldrüse. Die Mahlzeiten sollten fraktioniert und häufig sein (4-5 mal am Tag). Reduzieren Sie die Kohlenhydrate auf ein Minimum, bevorzugen Sie Protein-Lebensmittel. Fettarmes Rindfleisch, Kalbfleisch, Hühnchen und gekochter Fisch sind erlaubt. Beseitigen Sie Fleisch- und Pilzbrühen, saures Gemüse und Obst. Gebackenes und gekochtes Fleisch und Fisch, Gemüse und Getreide sind die Grundlage für die Ernährung eines Patienten mit Pankreatitis.

Ernährungstabelle für Pankreatitis und verwandte Krankheiten

Diät gegen Cholezystitis und Pankreatitis

Cholezystitis ist eine Entzündung der Gallenblase. Cholezystitis verursacht manchmal eine Pankreasentzündung - Pankreatitis. Die Ursache der Pankreatitis ist Alkoholismus, Stress. Bei Pankreatitis, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Proteine ​​sollten in der Ernährung von Patienten vorherrschen. Schließen Sie scharfe, geräucherte, gebratene, salzige Lebensmittel aus. Das Essen wird gekocht.

Getränke gegen Cholezystitis und Pankreatitis: nicht saure Säfte, Hagebuttenkochung.

Das gestrige Weißbrot ist erlaubt. Aus Milchprodukten - hausgemachter Hüttenkäse. Gemüsesuppen, Eiweißomelett, Marmelade und Honig sind erlaubt.

Was ist auszuschließen? Die Diät gegen Pankreatitis schließt frische Backwaren, fette Fischforellen, Wels, rosa Lachs, fettiges Fleisch, Marinaden, geräuchertes Fleisch, saure Beeren, Alkohol, Kakao, Schokolade, Sahne, Soda, Hirse, Mais, Perlgerstenbrei, Hülsenfrüchte, Kohl, Trauben usw. aus. Feigen.

Diät gegen Pankreatitis und Gastritis

Pankreatitis und Gastritis sind sehr heimtückisch, jetzt sogar bei Kindern. Früher haben wir sie verwöhnt, Süßigkeiten gekauft - und das ist das Ergebnis.

Das beste Fleisch ist Huhn und Kaninchen. Daraus werden Brötchen und Kartoffelpüree zubereitet.

Für diejenigen, die sich ihren Tisch ohne Fisch, Karpfen, Brassen und Hechte nicht vorstellen können, sind Schnitzel und Pastete geeignet.

Sehr gesunde Gemüsegerichte, Karotten, Kartoffelpüree, Linsen. Geschmortes Gemüse, Eintöpfe (ohne Sauce, mit raffiniertem Öl), Kartoffelpüree, Pudding sind beliebt.

Quarkgerichte, insbesondere fettarme Hüttenkäse-Aufläufe, können auch eine Diät gegen Pankreatitis und Gastritis enthalten.

Schwarzbrot, Schokolade und Kuchen sind verboten.

Diät gegen Diabetes und Pankreatitis

Durch die Wahl der richtigen Ernährung kann die pharmakologische Behandlung von Diabetes und Pankreatitis minimiert werden.

Die Fastenzeit bei akuter Pankreatitis beträgt 1-4 Tage. Für 3-4 Tage wird eine Ernährungstherapie in kleinen Bruchteilen verschrieben. Zum Beispiel Reisbrei mit Milch in der Hälfte mit Wasser und einem Proteinomelett. Dann kann Brei in Vollmilch mit guter Verträglichkeit gekocht werden, fettarmer Hüttenkäse ohne Zucker kann in die Ernährung aufgenommen werden. Am 8. und 9. Tag Fleisch in Form von Dampfsouffles hinzufügen, am 10. Tag - in Form von Knödeln. Wir schließen Fleisch, Pilzkochungen, Lamm- und Schweinefett, saure Gerichte, Hülsenfrüchte, Radieschen, Knoblauch und Schokolade von der Ernährung aus. Zucker, Marmelade, Süßigkeiten, süße Früchte, Honig, Traubensaft sind für Patienten mit Diabetes mellitus verboten!

Getrocknete Weißbrot-, Gemüse- und Getreidesuppen (insbesondere Buchweizen) mit saurer Sahne werden empfohlen.

Dampfkoteletts, Soufflés und Knödel werden aus Kalbfleisch und Hühnchen zubereitet.

Kabeljau, Hecht und anderer magerer Fisch werden in einem Wasserbad gekocht.

Erlaubt fettarmen, nicht sauren Hüttenkäse und nicht würzigen Käse, Grieß und Haferflocken, Karotten- und Kürbispüree, nicht saure rohe Apfelpüree, Tee mit Milch ohne Zucker. Verwenden Sie Butter in Fertiggerichten, nicht auf einem Sandwich.

Diät für Diabetes und Pankreatitis

Wenn Sie an Diabetes leiden, variieren Sie Ihre Ernährung mit Gemüsesuppen, 200 g magerem Fleisch pro Tag oder gekochtem Fisch, Nudeln (bis zu 150 g pro Tag).

Mit der Diät gegen Pankreatitis und Diabetes können Sie bis zu 250 g Kartoffeln und Karotten pro Tag konsumieren. Eier dürfen nicht mehr als 1 Stk. in Geschirr. Es ist nützlich, 1 Glas Kefir pro Tag zu trinken. Essen Sie selten Käse und saure Sahne. Natürlicher fettarmer Hüttenkäse ist ebenso nützlich wie daraus hergestellte Gerichte (Aufläufe, Käsekuchen).

Hagebutten-Tee und zuckerfreier grüner Tee sind nützlich.

Diät gegen Geschwüre und Pankreatitis

Die Diät-Tabelle muss fraktioniert sein, Sie müssen sokogonny Essen vermeiden: Kaffee, Schokolade, Pilze, Alkohol, Fischbrühen, Konserven, Gurken. Mageres Fleisch, Fisch und saurer Hüttenkäse sind erlaubt. Sie können kein Fleisch und Fisch rauchen, braten, nur dämpfen, köcheln lassen und im Ofen backen. Schleimige Suppen und püriertes Gemüse sind nützlich, alle Lebensmittel sollten untergesalzen sein.

Die Ernährung spielt eine führende Rolle bei der Behandlung von Geschwüren und Pankreatitis. In den ersten Tagen nach einem Anfall von Geschwüren und Pankreatitis schnell. Am 3. Tag können Sie Kartoffelpüree essen, Gelee trinken. Mineralwasser ohne Gas und gedämpftes Fleisch, Hüttenkäsegerichte sind erlaubt. Nachdem der Schmerz abgeklungen ist, isst der Patient Gerichte mit Haferflockenpüree oder Reis. Reisbrei kann in mit Wasser verdünnter Milch gekocht werden. Proteinomelett ist ebenfalls geeignet. Am 7. Tag können Gemüsesuppen, Karottenpüree und fettarmes Fleisch in die Ernährung aufgenommen werden. Aus Früchten kann man Bratäpfel, Pflaumen, Birnen essen. Fisch wird bis zu 200 g pro Tag verzehrt, nur fettarm.

Diät gegen Gastroduodenitis und Pankreatitis

Gastritis, Gastroduodenitis und Pankreatitis überholen viele in ihren Studienjahren. Wie man richtig isst, um keine weitere Verschlechterung zu provozieren?

Welche Art von Brot können Sie essen? Nur weiß, gestern, leicht getrocknet.

Gemüse- und Getreidesuppen sind erlaubt, inkl. Molkerei.

Mageres Rindfleisch und Hühnchen eignen sich gut für Fleisch. Fleischpastete und Soufflé, gedämpfte Schnitzel, Fleischbällchen, Knödel kochen.

Barsch, Kabeljau und Hecht eignen sich hervorragend für die Zubereitung köstlicher Fischsoufflés und Pasteten.

Geeignete Beilagen: Kartoffelpüree, Rüben, Buchweizen.

Bereiten Sie Eintöpfe und köstliche Gemüseaufläufe zu.

Es ist besser, dem Patienten in einer akuten Phase keine Eier anzubieten. Sie können nur Proteine ​​ohne Eigelb in Form eines Dampfomeletts anbieten.

Entfernen Sie Schwarzbrot und rohes Gemüse und Obst, Stör, rosa Lachs, Schweinefleisch und Ente von der Speisekarte.

Diät gegen Pankreatitis und Hepatitis

Hepatitis ist eine Entzündung der Leber. Es ist oft mit Pankreatitis verbunden. Bei Hepatitis erfüllt nur ein Teil der Leberzellen ihre Funktionen, und ein Teil funktioniert nicht und wird durch Bindegewebe ersetzt. Dieses Phänomen nennt man Fibrose. Jede Leberzelle erfüllt eine Vielzahl von Funktionen zur Entgiftung, Synthese und Produktion von Galle und ist am Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt.

Chronische Hepatitis wird häufig nicht nur durch virale Leberschäden verursacht, sondern auch durch Parasiten, aggressive Medikamente und Tuberkulose, Hypothyreose, Fettleibigkeit, Blei und Chloroformvergiftung.

Das Schema zur Reinigung des Körpers und der Ernährung bei Pankreatitis und Hepatitis sieht folgendermaßen aus:

  1. Essen Sie keine fetthaltigen, gebratenen und würzigen Lebensmittel. Rübe und Rettich werden schlecht vertragen. Konzentrieren Sie sich darauf, welche Krankheit jetzt in Laborindikatoren führend ist.
  2. Nehmen Sie bei Bedarf Ersatzenzyme ein.
  3. Behandeln Sie Dysbiose, falls Sie eine haben.
  4. Auf Helminthen prüfen.
  5. Vitamintherapie geben.
  6. Überwachen Sie Ihren Blut-Eisen-Spiegel.

Fruchtgelee und Marshmallows sind sehr nützliche Kohlenhydrate. Essen Sie Lebensmittel mit Magnesium, Phosphor, Kobalt. Sie können saure Säfte verwenden.

Was ist verboten? Zuallererst fetthaltiges Fleisch, fetthaltiger Fisch, Fischbrühen, Pilzbrühen, Fischöl, Herz, Kakao, Konserven, Zwiebeln, Senf, starker Essig, Alkohol und Eis.

Käse, Buchweizen, magerer Fisch (Hecht, Kabeljau) sind nützlich.

Die Diät gegen Pankreatitis ist die Hauptbehandlungsmethode, die nicht durch pharmakologische Wirkstoffe ersetzt werden kann, da nur die Einhaltung der Diät zur Linderung der Bauchspeicheldrüse beiträgt.

19.12.2020